fbpx
Details
Über uns

SoHo macht Schmuck. Aus alten Steinen. Weil Alt charmant ist und weil es toll ist, zum Leben zu erwecken, was jahrelang vergessen schien.

 

Alles begann 1985 mit einer Kiste Perlen aus dem Keller. Frank Hobusch und seine damalige Freundin Petra Sonntag machten Ketten und Ohrringe daraus und wie das so ist mit den wirklich guten Dingen: sie bahnen sich ihren Weg. So entwickelte sich der Sonntag-Hobusch, also SoHo-Schmuck von Glasperlen hin zu bunten Figuren aus Kunstharz. Und die machten in der Welt Furore! Der wohl schillerndste der fast 1000 Läden weltweit, die in den 1990er Jahren den ganz besonderen SoHo-Schmuck anboten, war der von „Sex and the City“-Stylistin Patricia Field, der New Yorker Stilikone. Bunt, schrill und individuell machte er den 5th-Avenue-Damen genauso viel Spaß wie den schicken Pariserinnen und den Hippies auf Ibiza. In der Welt des Gold- und Silberschmucks stachen die Kreationen der beiden Kölner aus der Masse. Der Erfolg führte allerdings unweigerlich dazu, dass die Organisation und der Vertrieb des Schmucklabels einen immer größeren Platz einnahm und als Frank Hobusch bewusst wurde, dass das, was er liebte, das Anfertigen von schönen Dingen und der persönliche Austausch mit seinen Kundinnen, schon lange nicht mehr zu seiner Arbeit gehörte, besann er sich zurück auf seine Ursprünge.

 

Seit 2009 macht er seinen Schmuck wieder selber. Und das aus ganz besonderen Steinen. Ein Fund auf einer New Yorker Auktion entzündete seine Leidenschaft für rare, original handgeschliffene böhmische Glassteine und so erfuhr SoHo eine erstaunliche Wiedergeburt: mit alten Steinen in neuem Gewand. Frank Hobuschs Augen leuchten, wenn er von den wunderschön geschliffenen Steinen schwärmt, die er bei Auflösungen von Schmuckmanufakturen und bei Auktionen aufspürt, oder einmal sogar aus dem Müll rettete. Diese Steine sind so einzigartig, weil sie nach traditioneller böhmischer Handwerkskunst bearbeitet wurden und teilweise über diese unvergleichliche Patina verfügen, wie man sie nur bei lebendigen Materialien findet. Inspiriert von seinen besonderen Rohstoffen, geht Frank Hobusch mit seinem Team aus erfahrenen Schmuckherstellern einen besonderen Weg: SoHo ist eine der letzten Deutschen Schmuckmanufakturen für Modeschmuck. Und das in einer Qualität, die sich über den Modeschmucksektor hinaus orientiert: alte, wunderschön geschliffene Steine zu handgefertigten Schmuckstücken verarbeitet, die ihre Trägerinnen auf besondere Weise schmücken und dazu 100% hautverträglich sind. Alle Produkte von SoHo sind selbstverständlich absolut frei von Kobalt, Nickel, Kadmium und Blei, werden fair und umweltverträglich produziert und liegen preislich dennoch im Modeschmucksegment.

 

Mit seiner Liebe für das Besondere und dem Wunsch, aus Bestehendem Schönes zu kreieren, macht Frank Hobusch mit SoHo auch im Jahr 2015 Frauen auf der ganzen Welt glücklich. In seinem Shop www.soho-soho. com ebenso wie in seinem Kölner Atelier und in ausgewählten Läden in Deutschland, Belgien und der Schweiz.

Jetzt spenden
- Geben Sie einfach in unten stehendes Formular Ihre Kontaktdaten ein. So können wir Sie bei Rückfragen kontktieren oder auch Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen.
- Tragen Sie Ihre Gutscheinnummer, die Prüfziffer und den Betrag ein, den Sie spenden wollen.
- Schicken Sie das Formular ab.
- Wir buchen im Anschluss daran Ihren Betrag vom Gutschein ab und überweisen das Geld dem Partner.
- Sie erhalten von uns eine Bestätigung per E-Mail und – wenn gewünscht – eine Spendenquittung.


100% - lokal - transparent

100% - garantiert!

Für uns von Schenk Lokal ist die Möglichkeit, zu spenden, eine Herzensangelegenheit. Daher verzichten wir auf unsere Provision – Ihre Spende wird somit zu 100% weitergeleitet und hilft dort, wo es nötig ist.

Lokal - na klar!

Ihre Spende kommt auf jedem Fall einem Kölner Hilfsprojekt zu Gute. Aktuell arbeiten wir mit KRASS e.V. zusammen. KRASS e.V. schenkt Kindern und Jugendlichen Kultur, Bildung und Aufmerksamkeit!​ Wir freuen uns auf Vorschläge für weitere Spendenpartner.

Transparent!

Geldspenden oder Sachspenden an gemeinnützige Organisationen können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 200 € geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung. Daher haben wir das Feld mit „nein“ vorbelegt, um auch hier Kosten zu sparen und unser Ziel zu erreichen, Ihre Spende zu 100% den Projekten zukommen zu lassen. Wenn Sie jedoch aus bestimmten Gründen eine zusätzliche Spendenbescheinigung wünschen, erhalten Sie diese gerne auf Wunsch auch nachträglich.

Ihr Guthaben prüfen

Falls Sie sich nicht sicher sind, wieviel Guthaben Sie haben, können Sie das hier überprüfen: Guthaben prüfen
Über uns

SoHo macht Schmuck. Aus alten Steinen. Weil Alt charmant ist und weil es toll ist, zum Leben zu erwecken, was jahrelang vergessen schien.

 

Alles begann 1985 mit einer Kiste Perlen aus dem Keller. Frank Hobusch und seine damalige Freundin Petra Sonntag machten Ketten und Ohrringe daraus und wie das so ist mit den wirklich guten Dingen: sie bahnen sich ihren Weg. So entwickelte sich der Sonntag-Hobusch, also SoHo-Schmuck von Glasperlen hin zu bunten Figuren aus Kunstharz. Und die machten in der Welt Furore! Der wohl schillerndste der fast 1000 Läden weltweit, die in den 1990er Jahren den ganz besonderen SoHo-Schmuck anboten, war der von „Sex and the City“-Stylistin Patricia Field, der New Yorker Stilikone. Bunt, schrill und individuell machte er den 5th-Avenue-Damen genauso viel Spaß wie den schicken Pariserinnen und den Hippies auf Ibiza. In der Welt des Gold- und Silberschmucks stachen die Kreationen der beiden Kölner aus der Masse. Der Erfolg führte allerdings unweigerlich dazu, dass die Organisation und der Vertrieb des Schmucklabels einen immer größeren Platz einnahm und als Frank Hobusch bewusst wurde, dass das, was er liebte, das Anfertigen von schönen Dingen und der persönliche Austausch mit seinen Kundinnen, schon lange nicht mehr zu seiner Arbeit gehörte, besann er sich zurück auf seine Ursprünge.

 

Seit 2009 macht er seinen Schmuck wieder selber. Und das aus ganz besonderen Steinen. Ein Fund auf einer New Yorker Auktion entzündete seine Leidenschaft für rare, original handgeschliffene böhmische Glassteine und so erfuhr SoHo eine erstaunliche Wiedergeburt: mit alten Steinen in neuem Gewand. Frank Hobuschs Augen leuchten, wenn er von den wunderschön geschliffenen Steinen schwärmt, die er bei Auflösungen von Schmuckmanufakturen und bei Auktionen aufspürt, oder einmal sogar aus dem Müll rettete. Diese Steine sind so einzigartig, weil sie nach traditioneller böhmischer Handwerkskunst bearbeitet wurden und teilweise über diese unvergleichliche Patina verfügen, wie man sie nur bei lebendigen Materialien findet. Inspiriert von seinen besonderen Rohstoffen, geht Frank Hobusch mit seinem Team aus erfahrenen Schmuckherstellern einen besonderen Weg: SoHo ist eine der letzten Deutschen Schmuckmanufakturen für Modeschmuck. Und das in einer Qualität, die sich über den Modeschmucksektor hinaus orientiert: alte, wunderschön geschliffene Steine zu handgefertigten Schmuckstücken verarbeitet, die ihre Trägerinnen auf besondere Weise schmücken und dazu 100% hautverträglich sind. Alle Produkte von SoHo sind selbstverständlich absolut frei von Kobalt, Nickel, Kadmium und Blei, werden fair und umweltverträglich produziert und liegen preislich dennoch im Modeschmucksegment.

 

Mit seiner Liebe für das Besondere und dem Wunsch, aus Bestehendem Schönes zu kreieren, macht Frank Hobusch mit SoHo auch im Jahr 2015 Frauen auf der ganzen Welt glücklich. In seinem Shop www.soho-soho. com ebenso wie in seinem Kölner Atelier und in ausgewählten Läden in Deutschland, Belgien und der Schweiz.

Details