Atelier SAXA

einzigartig und aussagekräftig wie jeder einzelne von uns

    Details
    Über uns

    SAXA?

    Mein frühes Interesse an Sprache und Aussprache sowie zahlreiche Familienurlaube nach Katalonien führten bereits im Jugendalter dazu, dass ich das ‚SCH’ meines Vornamens gerne durch das nahezu identisch auszusprechende katalanische ‚X’ ersetzte. So wurde ich seitdem vor allem im Familienumfeld oft geschrieben. Mittlerweile findet sich diese Schreibweise sogar in meinem Personalausweis – unter Ordens- oder Künstlername. Heute sprechen mich aber auch viele Menschen so an und die meisten dabei das ‚X’ als ‚X’ aus. Manche sagen auch ‚Herr SAXA’. So ist das eben.

     

    Worte sind für mich wichtige Werkzeuge bei meiner künstlerischen Auseinandersetzung mit Menschen und deren Geschichten. Lesen und Schreiben, Hören und Sprechen dienen dem Dialog. So können wir uns erreichen. Und genau so versuche auch ich zu erreichen, dass meine Porträts nicht einfach Personen abbilden, sondern Persönlichkeiten verbildlichen.

     

    Seit meiner Jugend schreibe ich Gedichte und Gedanken im Land der Dichter und Denker. Doch ist es nicht einfach, sich Gehör zu verschaffen und Beachtung zu finden. So suche ich stets nach neuen Mitteln und Wegen, Formen und Ausdrucksmöglichkeiten. Warum? Um meine eigene Begeisterung zu zeigen – für unsere wundervolle Sprache, für Geschichten, für Kommunikation und Dialoge und nicht zuletzt für unsere Handschrift. Sie ist für mich so einzigartig und aussagekräftig wie jeder einzelne von uns …

     

     

    Jetzt spenden
    - Geben Sie einfach in unten stehendes Formular Ihre Kontaktdaten ein. So können wir Sie bei Rückfragen kontktieren oder auch Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen.
    - Tragen Sie Ihre Gutscheinnummer, die Prüfziffer und den Betrag ein, den Sie spenden wollen.
    - Schicken Sie das Formular ab.
    - Wir buchen im Anschluss daran Ihren Betrag vom Gutschein ab und überweisen das Geld dem Partner.
    - Sie erhalten von uns eine Bestätigung per E-Mail und – wenn gewünscht – eine Spendenquittung.


    100% - lokal - transparent

    100% - garantiert!

    Für uns von Schenk Lokal ist die Möglichkeit, zu spenden, eine Herzensangelegenheit. Daher verzichten wir auf unsere Provision – Ihre Spende wird somit zu 100% weitergeleitet und hilft dort, wo es nötig ist.

    Lokal - na klar!

    Ihre Spende kommt auf jedem Fall einem Kölner Hilfsprojekt zu Gute. Aktuell arbeiten wir mit KRASS e.V. zusammen. KRASS e.V. schenkt Kindern und Jugendlichen Kultur, Bildung und Aufmerksamkeit!​ Wir freuen uns auf Vorschläge für weitere Spendenpartner.

    Transparent!

    Geldspenden oder Sachspenden an gemeinnützige Organisationen können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 200 € geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung. Daher haben wir das Feld mit „nein“ vorbelegt, um auch hier Kosten zu sparen und unser Ziel zu erreichen, Ihre Spende zu 100% den Projekten zukommen zu lassen. Wenn Sie jedoch aus bestimmten Gründen eine zusätzliche Spendenbescheinigung wünschen, erhalten Sie diese gerne auf Wunsch auch nachträglich.

    Ihr Guthaben prüfen

    Falls Sie sich nicht sicher sind, wieviel Guthaben Sie haben, können Sie das hier überprüfen: Guthaben prüfen
    Über uns

    SAXA?

    Mein frühes Interesse an Sprache und Aussprache sowie zahlreiche Familienurlaube nach Katalonien führten bereits im Jugendalter dazu, dass ich das ‚SCH’ meines Vornamens gerne durch das nahezu identisch auszusprechende katalanische ‚X’ ersetzte. So wurde ich seitdem vor allem im Familienumfeld oft geschrieben. Mittlerweile findet sich diese Schreibweise sogar in meinem Personalausweis – unter Ordens- oder Künstlername. Heute sprechen mich aber auch viele Menschen so an und die meisten dabei das ‚X’ als ‚X’ aus. Manche sagen auch ‚Herr SAXA’. So ist das eben.

     

    Worte sind für mich wichtige Werkzeuge bei meiner künstlerischen Auseinandersetzung mit Menschen und deren Geschichten. Lesen und Schreiben, Hören und Sprechen dienen dem Dialog. So können wir uns erreichen. Und genau so versuche auch ich zu erreichen, dass meine Porträts nicht einfach Personen abbilden, sondern Persönlichkeiten verbildlichen.

     

    Seit meiner Jugend schreibe ich Gedichte und Gedanken im Land der Dichter und Denker. Doch ist es nicht einfach, sich Gehör zu verschaffen und Beachtung zu finden. So suche ich stets nach neuen Mitteln und Wegen, Formen und Ausdrucksmöglichkeiten. Warum? Um meine eigene Begeisterung zu zeigen – für unsere wundervolle Sprache, für Geschichten, für Kommunikation und Dialoge und nicht zuletzt für unsere Handschrift. Sie ist für mich so einzigartig und aussagekräftig wie jeder einzelne von uns …

     

     

    Details
    keyboard_arrow_up
    Jetzt bestellen